Raumdesinfektion

Schützen Sie jetzt ihre Mitarbeiter, Kunden und Besucher!

Sehr geehrte Damen und Herren!

Wir setzen auf die Erfahrung unseres staatlich geprüften Desinfektors, der sämtliche Maßnahmen anleitet und überwacht.

Viren und Bakterien werden immer resistenter.

Wir bieten Ihnen eine Lösung für die umfassende Raumdesinfektion an.

Hierbei wird die Raumluft im Kaltnebelverfahren desinfiziert, so wie alle Kontaktflächen in der Scheuer-Wischdesinfektion behandelt.

Jetzt Termin vereinbaren! 0 26 84 - 97 69 881 Angebot anfordern

Was bedeutet Kaltvernebelung?

Die mikrobiologisch geprüfte Kaltvernebelung stellt überall dort, wo sogenannte „Basis-Hygienemaßnahmen“ an Ihre Grenzen stoßen, eine gemäß Experten sinnvolle Desinfektionsmethode dar. Zusätzlich reduziert die Kaltvernebelung auch Kontaminationen der Raumluft. Sie erreicht auch schwer zugängliche Stellen (Ecken, Rillen, Kanten), welche mittels mechanischer Desinfektion kaum bis mangelhaft erfasst werden können.

Hier eine wissenschaftliche Erklärung zum aktuellen Stand zur Raumdekontamination mit gasförmigem Wasserstoffperoxid.

Zeugnis über die Prüfung als Desinfektor

Vorteile des Kaltvernebelungsverfahrens:

  • keine bis geringe Raum-Vorkehrungen (nahezu alle Gegenstände können im Raum verbleiben)
  • dreidimensionaler Desinfektionsansatz
  • signifikante Verbesserung der Keimbelastung, gegenüber der herkömmlichen Scheuer-Wisch-Desinfektion.

Ein positiver Nebeneffekt dieser Applikationstechnologie ist die Geruchsneutralisation.

Was bedeutet Scheuer-Wischdesinfektion

Bei der Scheuer-Wischdesinfektion wird das Desinfektionsmittel zunächst aufgetragen, anschließend

mechanisch eingearbeitet und abtrocknen gelassen. Bei der Abtrocknung des eingearbeiteten Desinfektionsmittels werden vorhandenen Viren/Bakterien/ Keime eliminiert.

Vorteile der Scheuer-Wischdesinfektion

  • geringer Materialverbrauch
  • gezielte Bearbeitung der Flächen
  • sicher, da keine Aerosolbildung
  • materialschonend

Unser Ziel ist es, einen präventiven umweltbewussten Beitrag zur Infektionsverhütung zu leisten.

Wann wird die Raumdesinfektion angewendet:

  • bei multiresistenten Bakterien bzw. pathogenen Keimen im Gesundheitswesen (Krankenhäuser, Altenheime, Rettungswesen etc.)
  • bei Bedrohung durch Viren z.B. Corona Covid-19, MRSA etc. (Seuchenbekämpfung etc.)
  • bei Schimmelpilzbelastungen (Schimmelsporen)
  • bei der Gebäudesanierung zur Beseitigung von Schimmel

Die Desinfektionen bei meldepflichtigen Erkrankungen oder bei amtlichen Anordnungen von Desinfektionen werden ausschließlich mit Mitteln und Verfahren der jeweils aktuellen RKI-Liste durchgeführt.

Um den Desinfektionserfolg sicherer zu gewährleisten (mittels Scheuer-Wisch-Desinfektion werden nur rund 60% der Oberflächen erreicht), ist eine Vor- und/oder Nachvernebelung mit H2O2 zu empfehlen.

Sie haben offene Fragen? Bitte kontaktieren Sie uns. Wir sind für Sie da!

Raum-Desinfektion
Raum-Desinfektion
Raum-Desinfektion
Raum-Desinfektion
Raum-Desinfektion
Raum-Desinfektion